Willkommen in Espelkamp - Start - Willkommen in Espelkamp



Suchergebnis (214 Treffer)

Gleich zu Beginn des Jahres wurden zwei Mitarbeiterinnen der Stadt Espelkamp vom Bürgermeister, Allgemeinen Vertreter, Personalrat der Stadt Espelkamp, Sachgebietsleiter André Köster und Christian Krüger vom Sachgebiet Gebäudemanagement verabschiedet.
Seit 27 Jahren ist Maria Wiebe als Reinigungskraft im Rathaus der Stadt Espelkamp eingesetzt worden. Nachdem sie im Januar 2017 ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiern konnte, wurde sie ... mehr

Grundstückseigentümer können wieder auf Antrag Grün- und Gartenabfälle kostenlos abholen lassen. Die Abfuhr dieser Abfälle wird im Zeitraum vom 13. März bis 5. April 2019 durchgeführt.
Die Abfuhr muss spätestens bis zum 1. März 2019 von den Grundstückseigentümern beantragt werden.
Es werden nur Grün- und Gartenabfälle abgefahren, die wegen ihres Umfanges, ihres Gewichtes oder ... mehr

Espelkamp. Der Ausschuss für Stadtentwicklung der Stadt Espelkamp hat die Einleitung des Verfahrens zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 66 „Ostlandstraßenviertel“ sowie die Einleitung des Verfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 68 „Nördlich der Straße Am Fabbenstedter Graben“ beschlossen.
Die im Zuge des Bauleitplanverfahrens durchzuführende Offenlage der Entwurfsunterlagen findet für die Dauer eines Monats in der Zeit ... mehr

Die Frist zur Abgabe des Gewinnloses vom “Espelkamper Lichterglanz“ ist abgelaufen. Das Ersatzlos, mit dem nun der Fiat Panda hoffentlich einen neuen Eigentümer findet, lautet: 1929.
Der Besitzer des Loses mit der Nummer 1929 hat nun die Möglichkeit, sich bis zum 15. Februar beim Stadtmarketing Espelkamp e.V., Reinhard Schumacher, Tel. (05772) 562-225 ... mehr

Seit Jahresbeginn ist die Netzgesellschaft Espelkamp GmbH & Co. KG (NGE) Eigentümerin der Strom- und Gasnetze im eigenen Stadtgebiet.
Die Netzkaufverträge wurden noch im Dezember 2018 von der Geschäftsführerin der NGE, Elisabeth Pape, von der Innogy Netze Deutschland GmbH (ehemalige Eigentümerin), sowie von der Westnetz GmbH (bisherige Netzbetreiberin) und der Gelsenwasser Energienetze GmbH (zukünftige Netzbetreiberin) ... mehr

Das im Stadtgebiet Espelkamp anfallende Wasser wird über die Große Aue und deren Nebenflüsse schadlos abgeleitet. Um dies sicherzustellen, wurde 1972 der Wasserverband Große Aue gegründet. Zu den Mitgliedern des Verbandes gehört auch die Stadt Espelkamp. Die Maßnahmen und sonstigen Kosten der Gewässerunterhaltung werden vom Wasserverband auf die Mitglieder umgelegt.
Auf Grundlage des Landeswassergesetzes NRW ... mehr

Abfallkalender 2018

07.12.2018

Abfallkalender 2019, Termine auch online
Die Abfallkalender der Stadt Espelkamp für das Jahr 2019 ist fertiggestellt und wird demnächst an alle Haushalte verschickt.
Auch im neuen virtuellen Abfallkalender sind die Termine bereits für das nächste Jahr hinterlegt.
Der neue online Abfallkalender verfügt über verschiedene Darstellungsmöglichkeiten: So ist zum Beispiel eine Monatsansicht, aber auch eine Jahresansicht getrennt nach ... mehr

Espelkamp. Wie bereits berichtet, hat die Firma Tönsmeier nicht mehr den Zuschlag bei der Ausschreibung des Dualen Systems für das Einsammeln und die Aufbereitung von gebrauchten Verkaufsverpackungen (Leichtverpackungsstoffe) erhalten.
Ab 1. Januar 2019 wird die Firma RMG Rohstoffmanagement diese Aufgaben übernehmen. In der Stadt Espelkamp wird die Firma Wüppenhorst, Stemwede, als Subunternehmer die ... mehr

In einer kleinen Feierstunde konnte Bürgermeister Heinrich Vieker Reinhard Schumacher für seine 40-jährige Zugehörigkeit im öffentlichen Dienst danken.
Reinhard Schumacher ist gelernter Verwaltungsfachangestellter. Nach seiner dreijährigen Ausbildung bei der Stadt Espelkamp hat er sich für zwei Jahre als Zeitsoldat in den Niederlanden verpflichtet. 1983 kehrt er zurück in den Dienst der Stadt Espelkamp und qualifiziert sich in den ... mehr

Die Stadtwerke Espelkamp AöR sind seit dem 2. November im neuen Kundencenter im Rathaus-Foyer zu finden. Entstanden ist ein modernes Dienstleistungszentrum der kurzen Wege. Das Team steht allen Kunden zu den gewohnten Öffnungszeiten des Rathauses zur Verfügung. Egal ob Fragen zur Strom- oder Gasversorgung, Angebotsberatung oder allgemeine Anliegen an die Stadtwerke Espelkamp. Auch die Abgabe der Wasserablesekarten ist ... mehr

Die nächste Schadstoffsammlung in der Stadt Espelkamp findet am Mittwoch, den 28. November 2018 auf dem Hof gegenüber der Feuerwache, An der Feuerwache 3, in Espelkamp, in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr statt.
Als zusätzlicher Service werden bei den Schadstoffsammlungen auch kostenlos ausgediente Tinten- und Tonerkartuschen aus Druckern, Kopierern und Faxgeräten angenommen. Auch ausgediente CDs ... mehr

Espelkamp. Bereits im Dezember 2014 fasste der Kreis Minden-Lübbecke den Beschluss zur Aufstellung des Landschaftsplanes Espelkamp. Dieser sollte den unbebauten Außenbereich Espelkamps erfassen, der noch nicht durch den Landschaftsplan Bastau-Niederung-Wickriede abgedeckt ist. Nun liegt der Entwurf vor, und das Planverfahren tritt damit in seine entscheidende Phase.
Eine Besonderheit in Espelkamp ist dabei, dass die ... mehr

Espelkamp. Der Ausschuss für Stadtentwicklung der Stadt Espelkamp hat in seiner Sitzung am 04.09.2018 die Einleitung des beschleunigten Verfahrens zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 52 b „Neues Zentrum Breslauer Straße/Görlitzer Straße“ beschlossen.
Die Stadt Espelkamp weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass die textlichen Festsetzungen und die Begründung zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 52 b für die Dauer eines Monats ... mehr

Der Fahrradweg an der Leverner Straße zwischen Vehlage und Fabbenstedt wird in der Zeit vom 5. November bis zum 30. November voll gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten an der Leverner Straße. Das teilt die Stadtverwaltung mit.


Espelkamp. Neue Fahrbahnmarkierungen sind teilweise schon aufgebracht, die Änderung der Beschilderung wird kurzfristig erfolgen: Für den innerstädtischen Radverkehr in Espelkamp gelten künftig neue Regeln.
Die wichtigste Faustformel: Radfahrer haben grundsätzlich die Fahrbahn zu benutzen, es sei denn, es ist ein farbig abgesetzter separater Radweg vorhanden. Dann darf auch dieser befahren werden. An der General-Bishop-Straße zum Beispiel ... mehr